Harburg – 1983 hatte ein cleverer Unternehmer eine richtig gute Idee. Er entwickelte ein Restaurant rund ums Schwein mit fairen Preisen. Klar, dass

dabei dazu der Name „Schweinske“ wie das Schnitzel auf den Teller passt. Heute gibt es bereits 33 dieser kultigen Restaurants in Deutschland. 30 davon sind in Hamburg. Ab dem 7. Dezember wird ein weiteres "Schweinske" am Start sein. Franchise-Nehmer Alexander Bast eröffnet in der Lüneburger Straße.

Das neue "Schweinske" ist zentral in der Harburger Fußgängerzone neben dem Cinemaxx, nahe dem Phoenix Center gelegen. Rund 130 Sitzplätze gibt es im 195 Quadratmeter großen Gastraum. Bei sonnigem Wetter öffnet sich eine Faltfensterfront zur Terrasse mit etwa 100 weiteren Sitzplätzen. Das Restaurant ist bereits das zweite im neuen Schweinske Designkonzept am Standort Harburg: Moderne Deckenleuchten, helles Holz und ein ansprechender Barbereich schaffen in den Restaurants ein gemütlich-frisches Ambiente und laden zum Verweilen ein.

Das neue Konzept hat seinen Grund. Mit seinem modernen, urban-heimeligen Design geht das "Schweinske" strategisch neue Wege. Nach und nach sollen alle 33 älteren Restaurants modernisiert und mit dem neuen Ambiente sowohl Stammkunden als auch neue Gäste angesprochen werden. Der modernere Auftritt, so heißt es aus dem Schweinske–Headquarter an der Hamburger Außenalster, sei auch einem veränderten Markt geschuldet: Wurden früher rund 60 Prozent des Restaurantgeschäfts in den Abendstunden erzielt, haben heute die Mittagszeiten enorm zugelegt; zudem geht der Trend zu größeren Gasträumen.

Die Zielgruppe ist breit aufgestellt. „Wir wollen für alle Harburger da sein, ob für ein leckeres Abendessen mit Familie und Freunden, zu einem Business Lunch oder einem guten Kaffee zwischendurch“, sagt Alexander Bast. Und: „Wir übernehmen mit dieser Restauranteröffnung auch einen aktiven Part bei der Wiederbelebung der traditionsreichen Harburger Innenstadt.“

Die Küche wird von morgens bis spät in den Abend geöffnet sein, geboten werden neben den typischen Schnitzelgerichten auch leichte Salate, Geflügel und saisonale Speisen. Am 7. Dezember können sich die Gäste selbst einen Eindruck verschaffen. An dem Tag lockt das Schweinske mit zahlreichen Eröffnungsangeboten. zv