Fischhalle

Harburg - Attraktives Programm in der Fischhalle im Harburger Binnenhafen: An diesem Wochenende werden Am Kanalplatz 16 gleich zwei maritime

Events veranstaltet. Am Freitag, 22. September, findet die zweite Hafen-Milonga statt und am Sonnabend, 23. September, spielt die Gruppe "Hafennacht" Seemannslieder und eigene Chansons.

Nach dem großen Erfolg der Premiere startet am Freitag um 19 Uhr die zweite Hafen-Milonga "Tango Argentino". Reinhard Wilkens und Thomas Klöppel von der Tanzschule Baladin (kleines Foto) werden mit den Besuchern Tangoschritte üben. Anschließend geht es los in die Gefühlswelt der wildesten Hafenspeklunken von Buenos Aires. Die Hafen-Milomga wird veranstaltet vom Museumshafen Harburg. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Am Sonnabend lädt die Fischhalle zu einem weiteren maritimen Leckerbissen ein: "Hafennnacht" (kleines Foto) spielt um 20.30 Uhr Seemannslieder und eigene maritme Chansons. Mit Uschi Wittig (Vocal) , Erk Braren (Git) und Heiko Quisdorf (Akkordeon). Es sind Lieder zum Träumen und Schmunzeln, zum Verweilen und für eine große Reise.

 Uschi Wittig ist die starke Stimme des Trios. Erk Braren ist der ruhige Gitarrist und Bassist der den Songs seine Melodien gibt. Heiko Quisdorf wiederrum spielt sein Akkordeon wie ein Meeresrauschen; der Profimusiker zählt zu den besten Akkordeonspielern Hamburgs. Der Eintritt kostet 15 Euro. (cb)