Harburg - Crossover-Menüs sind angesagt. Das Beste aus verschiedenen Küchen kombinieren und so beim Gast den Gaumen überraschen, kommt an. Kethees, Chef im momento di

am Veritaskai zaubert jeden Monat ein neues Menü auf die Teller. "Die Zutaten sind immer frisch, saisonal und, wenn es geht, aus der Region", sagt er. In diesem Monat dreht es sich um den Zander, der cross gebraten auf Bärlauch Risotto und Wildkräuter Salat auf den Teller kommt. Als Vorspeise hat Kethees Scampi Pakora auf Thaisalat mit Soja Wasabi Sauce und Koriander kreiert. Als Dessert gibt es Limoncello Parfait und Lauwarmer Schoko-Muffin auf Aprikosenkompott. Wer lieber Fleisch als Fisch als Hauptgang mag dem wird rosa gebratenes Lammfilet in Rotweinjus serviert. "Wir bieten das Crossover-Menü ab 17 Uhr an", so Kethees. Für die Gäste ist es eine gute Möglichkeit sich an die raffinierte Küche heranzuführen, die kreative Ideen aus aller Welt vereint. zv