Heimfeld – Eigentlich hätte Peter Fismer auf dem Tisch tanzen müssen. Das war abgemachte Sache, falls der Jägerball über 700 Gäste auf das Parket bringt. Das wurde erreicht. Zum Jubiläumsball, es

ist der 70ste!!!, kamen 711 Gäste ins Privathotel Lindtner. Kunststück: Einmal ist der Ball wegen seiner aufwendigen Deko berühmt. Anderseits holt Fismer seit Jahren Stars zur Mitternachtsshow auf die Bühne. Das waren in diesem Jahr Carolin Niemczyk und  Daniel Grunenberg, die als Glasperlenspiel mit dem Song „Geiles Leben“ die Charts stürmten.

Eine knappe Stunde standen sie auf der Bühne um das Ballpublikum zu begeistern. Das war übrigens verhältnismäßig jung, was einerseits sicherlich an dem Star-Duo, andererseits aber auch auf der wenig steifen Ausrichtung des Balls liegen dürfte, dessen Organisatoren um den Vorsitzenden Rudolf Wendt nicht nur in die Show-Band im großen Festsaal, sondern auch immer für einen Top-DJ sorgen, der im Flügelsaal einheizt. zv

Der 70. Jägerball. Mehr als 700 Gäste kamen ins Privathotel Lindtner. Foto: zv


Der Auftritt von Glasperlenspiel war der Höhepunkt des Balls. Foto: zv