Harburg - Die Musik der BillbrookBluesBand ist erdig und rauh, mit Einflüssen aus Jazz, Swing und Jive. Seit ihrer Gründung vor mehr als zehn Jahren und nach diversen

Umbesetzungen gehören Sänger Christoph Rommel, Schlagzeuger Hendrik Klose, Bassmann Walter Dehning und und Gitarrist Jörn Mahnke aus dem Stadtteil Billbrook heute zum festen Kern der Hamburger Bluesszene. Von einer Coverband, die sich zunächst eng an Originale aus Chicago- und Delta Blues anlehnte, hat sich die Gruppe zu einer Formation entwickelt, die Blues im ganz eigenen Stil präsentiert und interpretiert. Ein Sound, der in die Beine geht, geprägt von der authentischen Stimme des Frontmanns Rommel, der außerdem Baritonsaxophon spielt. Am 7. Oktober ist die Band bei einem zweistündigen Konzert im Komm Du an der Buxtehuder Straße zu erleben. zv