Sommertour NDR auf dem Kanalplatz

Harburg - Harburg kann Party: Die NDR-Sommertour wurde zu einem riesigen maritimen Fest und so zu einem echten Aushängeschild für Harburg.

Mehrere 1000 Menschen, kamen am Sonnabend in den Binnenhafen, um eine tolle Open-Air-Fete zu zelebrieren. Der Mix aus Musik, Show und Unterhaltung kam gut an. Die Moderatoren Anke Harnack und Christian Buhk waren in Bestform und hatten das Publikum mit ihren Spielen und Späßen sofort auf ihrer Seite. Dieses Event lockte nicht nur die Harburger in Scharen an - auffallend viele Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen parkten rund um das Veranstaltungsgelände.

Hoch die Hände. Das Publikum ging mit Foto: Andre Zand-Vakili

Der Kanalplatz verwandelte sich für dieses Event in einen riesigen Open-Air-Konzertsaal. Drumherum wurde eine bunte Budenstadt aufgebaut. Es gab sogar die Möglichkeit, mit einem Ballon, der an einem Kran hing, abzuheben und das Fest aus der Vogelperspektive zu genießen. Nach Angaben der Veranstalter erlebten insgesamt 9.000 Besucher Live-Musik von "Manfred Mann’s Earth Band", den "Hot Banditoz" und der Partyband "Papermoon" - und feierten natürlich die gewonnene Stadtteilwette.

Die Moderatoren Anke Harnack und Christian Buhk sorgten auf dem Kanalplatz für Stimmung. Foto: cb

NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“, hatten gewettet, dass es die Harburger nicht schaffen, auf der Drehbrücke im Binnenhafen die Flaggen von mindestens 70 Nationen zu zeigen. Doch auf die Harburger konnte man sich verlassen: Insgesamt wurden 952 teils selbst gemalte und geschneiderte Flaggen gezählt. Harburg hatte seine Wette damit klar gewonnen.

Anke Harnack und Christian Buhk geben richtig Gas. Foto: Andre Zand-Vakili

Große Freude herrschte da natürlich bei der Cycle Group der Flüchtlingshilfe Binnenhafen: Der Sommertour-Partner LOTTO Hamburg spendet jetzt 1000 Euro für die Fahrradwerkstatt.

Eine legendäre Band auf dem Kanalplatz. Manfred Mann´s Earth Band, hier Sänger Mick Rogers. Foto: Andre Zand-Vakili

Nachdem die Hot Banditoz mit ihrem Latino-Dance-Pop für Tanzstimmung auf dem Kanalplatz sorgten, betraten echte Musiklegenden die Showbühne: Manfred Mann’s Earth Band gab sich die Ehre. Auch nach so vielen Jahren im Musikgeschäft, war den älteren Herren der Spaß am Musikmachen deutlich anzusehen. Mehr als eineinhalb Stunden lieferten die lebenden Musiklegenden eine tolle Show ab. Natürlich durften die Mega-Hits „I came for you“, „Davy’s On The Road Again“ und „Blinded By The Light“ nicht fehlen.

Nach der Zugabe mit dem Hit "Mighty Quinn" und zwei weiteren Songs verabschiedete sich die Band von ihrem tollen Harburger Publikum. (cb)