Illumination von Harburger Villa durch Ypsilon2

Harburg - Lichtspektakel an der Buxtehuder Straße: Die altehrwürdige Villa Harburg wurde in der Nacht zu Sonntag in unglaubliche, immer wieder wechselnde Farben und Muster getaucht.

Inszeniert wurde dieses Schauspiel von der Illuminations-Künstlerin Anke Münzberg, die für diese Aktion mit ihrem Team von "Ypsilon2" extra aus Rheine in Nordrhein-Westfalen nach Harburg gekommen war.

Die illuminierte Villa an der Buxtehuder Straße. Foto: Andre Zand-Vakili

Für dies Lichtkunst in Verbindung mit Architektur wurden sechs alte analoge Projektoren, die für diese Art der Lichtkunst umgebaut wurden, vor dem Haus positioniert. Erst nach Einbruch der Dunkelheit wurden die Lichtarrangements an der Fassade der Villa sichtbar. Wie in überdimensionalen Diaprojektoren wechselten die Bilder, die an die Wand geworfen wurden, und verschmolzen miteinander zu immer neuen Kunstwerken.

Ein einmaliges Spektakel, das es in dieser Form in Harburg noch nicht zu sehen gab: "Ypsilon2" sind weltweit auf Festivals und Events im Einsatz, um dort die Menschen mit ihrer Kunst zu begeistern oder auch zu provozieren.

Die illuminierte Villa an der Buxtehuder Straße. Foto: Andre Zand-Vakili

Hintergrund dieser einmaligen Aktion: Die neuen Betreiber der Villa Harburg stellten das Konzept für ihren neuen Club "Maison Musique" vor. Wie berichtet ist Maria Strickert, von 2002 bis 2014 Betreiberin der Gaststätte “Bei Maria“ und des Musikclubs “Marias Ballroom“, die neue Mieterin der Location an der Buxtehuder Straße.

Mit dem Konzept von "Maison Musique" wollen Maria Strickert und ihr Team ab September dieses Jahres mit ihrem Musik/Club - Bar Bistro für frischen Wind in der Szene sorgen. Südlich der Elbe soll ein neuer Spot für gute Musik, ein breites kulinarisches Sortiment und Events entstehen.

Die illuminierte Villa an der Buxtehuder Straße Foto: Andre Zand-Vakili

Der Fokus im Club Maison Musique liegt auf tanzbarer Musik von House bis Techno. Der reguläre Clubbetrieb läuft von Freitag bis Sonntag, wobei auch zusätzliche Veranstaltungen, etwa mit Live-Musik an Abenden in der Woche möglich sind. Sonntags ist zudem ab 10 Uhr ein Frühclub geplant

Unter der Woche wird ab 17.30 Uhr ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot gesorgt. Die Karte wird von frischen Salaten und verschiedenen Pizzagerichten bis zu diversen Steaks und Burger. Hausgemachte Desserts runden das Angebot ab.

Die illuminierte Villa an der Buxtehuder Straße. Foto: Andre Zand-Vakili

Die Eröffnung der neuen Location, die auch Hamburger Publikum nach Harburg locken soll, findet am Freitag, 2. September, statt.  (cb)