160606RiesenradHarburg – Traumwetter, gute Stimmung und ein abwechslungsreiches Programm. Drei Tage hatten Harburger und ihre Gäste Gelegenheit im Binnenhafen zu feiern.

Mehrere zehntausend Besucher nutzten die Gelegenheit. Die Resonanz: Positiv. Mit dem Riesenrad gab es einen echten Hingucker. Allein die Lichtshow, die mit der Beleuchtung des 30 Meter hohen Fahrgeschäfts hinbekommen wird, war klasse. Zeitweise, so hatte man den Eindurck, stimmte der Betreiber die Effekte mit dem Sound der nahen Hauptbühne ab. Auch der neue Standort ist gut. Auf der Schlossinsel nahe der Kaimauer hat das  Riesenrad den richtigen Standort.

160606Buehne
Hauptbühne und Riesenrad auf der Schlossinsel.

Richtig gut hat der Hauptbühne Heimo von Marias Ballroom getan, der dieses Jahr die Organisation in den Händen hatte. Drei Abende gab es ordentlich etwas für die Ohren. Fünf andere Bühnen boten ein Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei war, das vom Swing über Pop bis zu plattdeutschen Liedern reichte.

Neu belebt wurde der Kanalplatz, auf dem sich Vereine und Institutionen vorstellen konnten. Im vergangenen Jahr war es ein Flop gewesen. Jetzt sorgte eine kleine Bühne für Programm. Vor allem die neue Drehbrücke lenkte die Fußgängerströme über den Kanalplatz. Darunter hat hatte aber die Bühne an der Blohmstraße zu leiden, die nicht mehr an der Hauptstraße, sondern am Rand liegt. Viele Besucher sparten sich den Schlenker über die Klappbrücke, die dort zur Schlossinsel führt.

160606LAuf
Start zum Lauf über 5,2 Kilometer.

Auch Lauf-Organisator Bernd Langmaack kann sich auf die Schulter klopfen. Mit dem Veritas Lauf, den er zusammen mit dem HTB organisiert, bietet er die sportliche Komponente und stellt damit das Fest auf breitere Füße.

Gut angenommen wurden auch die Wasserfahrten mit dem Shuttle-Service. Diese kostenlosen Binnenhafen-Rundfahrten kommen gut bei den Besuchern an. Die Kulturwerkstatt als Organisator, di es geschafft hat auch in diesem Jahr 40 ehrenamtliche Helfer für die Organisation zu stellen und zu gewinnen, kann zufrieden sein. Im kommenden Jahr soll vom 9. Bis 11 Juni die 17. Binnenhafenfest stattfinden. zv

Veröffentlicht 6. Juni 2016