150924BrauhausQuerHarburg – Schlechter Start für das Hofbräuhaus in Harburg. Schon kurz nach der Eröffnung stiegen Einbrecher in die Gaststätte am Lüneburger Tor ein. Die Tat war bereits am

vergangenen Montag entdeckt worden. Der Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hatte gegen 4.30 Uhr die Tat entdeckt und die Polizei alarmiert. Die stellte fest, dass der oder die Täter die gläserne Eingangstür zerstört hatten. Im Hofbräuhaus hebelten sie eine Bürotür auf. Dann  wurde der Tresor geknackt, in dem Trinkgelder aufbewahrt wurden. An einem zweiten Tresor im Keller scheiterten die Täter. Hebelspuren verrieten der Polizei, dass die Einbrecher auch diesen Geldschrank knacken wollten.

Die Täter konnten entkommen. Die Polizei stellte Material aus einer Videoüberwachungsanlage sicher. Die Kripo ermittelt. zv

Veröffentlicht 24. September 2015