150830BAllroom1Harburg – Hüpfburg, Würstchen, Bier und viel, viel Musik. Das zweite von „Mr. Ballroom“, Heimo Rademaker organisierte Straßenfest in der Lassallestraße kann man getrost

auf der Habenseite verbuchen. Zwölf Stunden lang wurde ein buntes Programm geboten. Höhepunkt: Dennis Adamus, der als Solist mit Akustikgitarre auf der kleinen Außenbühne begeisterte, bevor es weiter in den über 100 Jahre alten Saal hinter der Kneipe ging, wo Dockerrock für den Abschluss sorgten. Mit dem Fest hat sich die Kult-Location mal wieder empfohlen.

150830BAllroom2
Fanden es toll: Die Gäste des Straßenfestes.  Foto: zv

Im September geht es mit vielen Gigs weiter. Für den 18. Hat sich Hugh Cornwell, Mitbegründer und Frontman der legendären britischen Band The Stranglers, der Ende der 1980er Jahre ausstieg und eine Solo-Karriere begann. Man darf sich auf die alten Hits der Stranglers, wie „No More Heroes“, „Golden Brown“ oder „Always The Sun“ freuen. zv