160502SeeveHarburg - Einen Rundgang durch das im Rahmen der vermurksten Entwicklung der Harburger Innenstadt platt gemachte Seeveviertel bietet Klaus Barnick von der

Geschichtswerkstatt am Sonntag, den 8. Mai an. Man wird auf dem Rundgang viel über das 1895 entstandene Viertel, seine Entwicklung und verschwundene Straßennamen, wie Schüttsraße, Müllerstraße oder Grupenstraße erfahren. Treffpunkt ist der Harburger Rathausplatz um 15 Uhr. zv

Veröffentlicht 2. MAi 2016