150826TennisHarburg - Die Harburger Tennismeisterschaften auf der Jahnhöhe laufen derzeit auf Hochtouren. Die Zuschauer können sich über spannendes Tennis auf der Anlage freuen, denn ab

Donnerstag geht es in die Halbfinals. "Vorbeikommen lohnt sich, denn den Besuchern wird jetzt auf unserer Anlage im Sportpark Jahnhöhe Spitzentennis zum Nulltarif geboten", sagte Mitorganisator Christian Dammann gegenüber harburg-aktuell.

Auch an Tag fünf der 54. Offenen Harburger Tennismeisterschaften hat es wieder einige Überraschungen gegeben: Bei den Herren Einzel ist der an Nummer 1 gesetzte Tobias Kolschewski (20) von Grün Weiß Harburg gegen den 27-jährigen Lokalmatadoren Branko Weber vom gastgebenden HTB mit 1:6, 2:6 ausgeschieden.

150826TennisQ1

Branko Weber setzte sich gegen Tobias Kolschewski durch. Foto: cb

Bei den Damen hat die an 2 gesetzte Leonie Dreßler HSC gegen Ann Sophie Stuhlmann HTB mit 0:6, 0:6 verloren. Und bei den Damen Einzel 40 ist die an 2 gesetzte Alexandra Braem-Weber vom Hittfelder TC gegen Isabel Behncke vom Neugrabener TC mit 5:7, 0:6 ausgeschieden.

150826TennisQ2

Ausgeschieden: Der an Nummer 1 gesetzte Tobias Kolschewski. Foto: cb

Außerdem steht jetzt bereits der erste Finalteilnehmer fest: Bei den Herren 70 erreichte Peter Stolt (TSV Over-Bullenhausen) die Endrunde. Ab Donnerstag finden jeweils ab 16 Uhr die Halbfinal-Spiele in allen Klassen statt.

150826TennisQ3

Organisatoren der Meisterschaft: Das Tennis-Team vom HTB. Foto: cb

Am Freitagabend beginnt zudem um 20 Uhr das Summernight-Special. Bei kostenlosem Eintritt gibt es Live-Musik mit "Mecky & Friends". Außerdem spendieren die Organisatoren den Gästen Freibier und Freisekt.

Sonnabend beginnt der Spielbetrieb ab 10 Uhr. Am Sonntag stehen ab 10.30 Uhr die Endspiele auf dem Programm.  Die Siegerehrung der insgesamt 23 Titelträger beginnt am Sonntag ab 17 Uhr.   (cb)