150629RadHarburg - Mehr als 300 Senioren-Radrennfahrer werden am Sonntag, 5. Juli, in verschiedenen Rennklassen bei den DM in Harburg an den Start gehen, um ihre Meister

zu ermitteln. Organisiert wird das Radsportspektakel wie berichtet vom HTB der in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert.

Damit die Radsportler während der Rennen freie Fahrt haben, werden folgende Straßen in Marmstorf und Sinstorf von 9 bis 18 Uhr nach Mitteilung der Polizei für den Fahrzeugverkehr gesperrt: Sinstorfer Weg - Langenbeker Weg - Lürader Weg - Kleefeld - Marmstorfer Poststraße - Marienkäferweg - Prachtkäferweg - Sandkäferweg - Hirschkäferweg - Marienkäferweg - Sinstorfer Kirchweg und Sinstorfer Weg.

150629RennenQ1

So verläuft die Rennstrecke der Deutschen Senioren-Meisterschaft. Foto: pr

Der Streckenverlauf wird eindeutig gekennzeichnet sein. Ein Befahren der Strecke ist während der Wettkämpfe nicht möglich. Sämtliche Absperrungen werden mit einem Sicherungsposten besetzt sein.

Anwohnern wird in den Rennpausen ist von etwa 11 bis 11.30 Uhr sowie von etwa 14 bis 14.30 Uhr ermöglicht, das von der Sperrung betroffene Gebiet zu verlassen. Der Start- und Zielbereich Sinstorfer Weg zwischen Moorlage und Am Pavillon wird bis etwa 20 Uhr gesperrt sein. Während der Veranstaltung findet geänderter Linienbusverkehr statt. Die von der Strecke betroffenen Haltestellen werden nicht angefahren. Es werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Nähere Informationen hierzu wurden an den Fahrgastunterständen ausgehängt.

Für Nachfragen wird beim Polizeikommissariat 46 am 5. Juli von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0 40/42 86-5 46 28 ein Bürgertelefon eingerichtet. (cb)