150605RadHarburg - Das sollten sich Radsport-Fans, die im Besitz eines Rennrades sind, nicht entgehen lassen: Der Sportliche Leiter Uwe Varenkamp, lädt alle Radsportler am

Sonnabend, 6. Juni, zum gecoachten Training auf die Rennstrecke der diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Harburg ein.

Das ist eine exklusive Möglichkeit, den DM-Kurs, auf dem wie mehrfach berichtet am Sonntag, 5. Juli, die Deutsche Meisterschaft Einer/Straße 2015 für Radmasters stattfindet, kennenzulernen. Denn auf dem fünf Kilometer langen Rundkurs, der hohe Anforderungen an alle Akteure stellt, wird der wahre Meister gesucht.

Das Training beginnt um 14 Uhr. Treffpunkt ist die Fußgängerbrücke am Sinstorfer Weg. "Wir freuen uns, dass mit Enrico Busch der Drittplatzierte des 120-Kilometer- Garmin-Velothon Berlin 2015 vom vergangenen Sonntag und Hajo Drees, der Sieger und Drittplatzierte des Garmin-Velothon 2013 und 2014, dabei sein werden", sagt Uwe Varenkamp, bekannt als Sportlicher Leiter der Jedermannrennen des Garmin-Velothon und der Vattenfall Cyclassics.

Auch er wird sich unter die Radsportler mischen, die gemeinsam den Rundkurs der Deutschen Meisterschaft 2015 entspannt umrunden werden, um auch weniger versierten Rennradfahrerinnen und Rennradfahrern das Fahren in der Gruppe zu erleichtern.

Außerdem betont Varenkamp: "Die gemeinsame Ausfahrt ist keine offizielle Veranstaltung. Radsportler aus dem Von Hacht-Masters Team haben sich jedoch bereit erklärt, vor Ort die Fahrer-Gruppen ein wenig zu coachen, damit das Gruppenfahren erleichtert und Sicherheit auf dem Rennrad geübt werden kann."

Weitere Radsport-Experten werden die Betreuung der Fahrergruppen unterstützen. Auch Safer-Cycling-Guides werden vor Ort sein. Varenkamp: "Wir freuen uns auf Jede(n), mit dem/der wir ein paar lustige Runden drehen werden. Bitte für die eigene Sicherheit den Helm nicht vergessen!"   (cb)

Alle Informationen zur Deutschen Meisterschaft lesen Sie mit einem Klick hier.