150219RCCOHarburg – Der Harburger Mario Scharré, Clubwirt vom Harburger Tennis- und Hockeyclub, hat zusammen mit dem TV-Journalisten Daniel Bäumler überraschend die

SHELL 20 Minuten Hamburg gewonnen. Beim ersten Lauf zur RCCO Slotracing Serie im Shell Forschungslabor auf der Hohen Schaar setzten sich die Volkswagen-Piloten in einem dramatischen Finale mit einer Wagenlänge gegen die Top-Favoriten Thomas Voigt/Jan Hennen (Audi R8 LMS) durch. Tom Kristensen, Gaststarter und Rekordgewinner des 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Maßstab 1:1 staunte über die Professionalität der „großen kleinen“ Rennserie, schied aber ebenso im Vorlauf aus wie die Channel Racer von harburg-aktuell.de. Im Qualifying lagen Robert Müller/Andreas Göhring noch auf einem hervorragenden fünften Platz, im Rennen „lahmte“ ihr McLaren ein wenig. „Es kann auch sein, dass ich einen schlechten Tag hatte“, sagt Göhring. „Vielleicht bin ich jetzt in einem Alter, wo ich mir ernsthaft überlegen sollte, mit Golf anzufangen.“ dl

Veröffentlicht 19. Feburar 2015