141216HNTNeugraben - Vor einem Jahr begannen die Balletteuse von Anna Krüger bei der  Turnerschaft (HNT) Jetzt konnten mehr als 200 Gäste sehen, was man in der Zeit

auf die Beine stellen und lernen kann. Im Bildungs- und Gemeinschaftszentrum Neugraben zeigten die vier Gruppen, die Kleinsten im Kinderballett ab sechs Jahren, die schon etwas größeren ab neun Jahren, die Jugendlichen mit Spitzentanz und als Königsklasse die Compagnie-Klasse, insgesamt über 30 der Schülerinnen, was sie in diesem Jahr gelernt haben. Krüger führte im Werkstattgespräch anhand einiger Beispiel vor, wie das Training stattfindet und wie die Schülerinnen an der Stange arbeiten. Eine gemeinsame Choreographie, bei der alle Schülerinnen gemeinsam zeigten, was sie erarbeitet haben, begeisterte die Zuschauer. Zu sehen waren Passagen aus Rotkäppchen und anderen klassischen Aufführungen bis hin zum Gastauftritt der Diekdanzers Altes Land, die im Irish Dance das Märchen von der Schneekönigin aufführten. Das Bühnenbild und Kostüme waren übrigens in Eigenarbeit mit Hilfe von Unterstützern, Eltern und Großeltern angefertigt und aufgebaut worden. dl