141029RadHarburg - Die 12 und 13 Jahre alten Schüler Moritz Plambeck (Langenbek) und Louis Lex (Eppendorf) von der Harburger RG möchten in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen

Vorbilder und Trainingskollegen treten. Zur Zeit führen sie nicht nur in der Norddeutschen Radcrossserie um den Stevens Cyclocrosscup sondern auch in der Bundesdeutschen Serie um den Deutschland Cup. Bereits das erste DC Rennen Anfang Oktober in Hamburg-Horn gewann Moritz, während Louis als dritter über die Ziellinie fuhr. Bestätigt haben sie dann ihre Leistung zwei Wochen später in Lohne. Platz zwei für Moritz hinter einem Dänischen Gastfahrer und Platz drei für Louis sicherten die Führungspositionen ab.

Die parallel laufende Serie in Norddeutschland um den Stevens Cyclocrosscup wird ebenfalls von ihnen beherrscht. Jeweils Platz eins und zwei belegten sie in Norderstedt und gestern in Kaltenkirchen. Lediglich zwei Stürze beim zweiten Rennen in Hannover (Platz  vier und fünf) bremste sie etwas ab, brachte sie aber nicht aus dem Tritt. In ihrem Schlepptau haben sie dann noch den ein Jahr jüngeren Jasper Pahlke. Er ist aktuell vierter im Stevens Cup und fünfter im Deutschland Cup. dl