140825LaufWilhelmsburg - Am Mittwoch, 27. August, fällt zum zweiten Mal der Startschuss für den hella Inselparklauf in Wilhelmsburg. Die exakt vermessene Drei-Kilometer

-Runde durch den igs-Park ist eine der abwechslungsreichsten und schnellsten Laufstrecken Hamburgs und kann ein bis vier Mal durchlaufen werden.

Und das Beste: Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag von 17 bis 19 Uhr in einem Zelt im igs-Park, nähe Haupteingang Neuenfelder Straße, noch möglich. Ab 19 Uhr fallen die Startschüsse für die 3000-Meter- Läufe. Um 19.30 Uhr beginnt der Inselparklauf für Läufer und Walker (3 km, 6 km, 9 km, 12 km).

Der Clou: Während des Laufes kann sich jeder Teilnehmer spontan entscheiden, ob er eine, zwei, drei oder vier Runden laufen möchte. Die permanente Zeitmessung der Inselparkrunde erfasst für jeden Läufer die exakte Rundenanzahl. So kann sich jeder Teilnehmer unmittelbar nach dem Lauf seine kostenlose Urkunde mit der exakten Laufstrecke und der Laufzeit ausdrucken.

Für besondere Spannung sorgen darüber hinaus auch die 3000-Meter Elite-Läufe: Norddeutschlands beste Läuferinnen und Läufer werden auf der Inselparkrunde laut Veranstalter einen flotten Lauf aufs „Parkett“ legen. Weitere Infos auf der Website www.inselparklauf.de (cb)