100125Halle2Wilhelmsburg - Es soll eines der High-Lights der Internationalen Gartenbausstellung (igs) werden. In der Nähe des S-Bahnhofs Wilhelmsburg entsteht bis Ende nächsten Jahres eine riesige Kletterhalle. Für 3,5 Millionen Euro wird dort der Entwurf der Architekten rgp aus München realisiert. Er sieht den Bau der Halle auf einem 6000 Quadratmeter großen Grundstück vor. In der Kletterhalle selbst, aber auch an künstlichen Felsen auf dem Gelände können dann Fans der Trendsportart voll auf ihre Kosten kommen. Eine besonders Finesse weist das Bauwerk auf: Die Halle kann bei gutem Wetter geöffnet werden. Die gläsernen Außenwände lassen sich zur Seite schieben.
Noch in diesem Sommer soll mit dem Bau der Halle begonnen werden, bis zum Herbst 2011 soll die Halle fertig sein. Betreiber und Investor ist die Nordwandhalle Betriebsgesellschaft mbH. dl
100125Halle3 100125Halle4 100125Halle1