140518LucaOschersleben – Ein Fahrer des Slotracing-Teams von harburg-aktuell.de hat in der Magdeburger Börde sensationell den vierten Lauf zur RCCO-Meisterschaft gewonnen.

Der erst 14 Jahre alte Nachwuchsfahrer Luca Müller von den mag channel racers setzte sich mit einem McLaren MP4 12-C GT3 in einem dramatischen Finale auf der Rennbahn im Fahrerlager zum Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) in der Motorsportarena Oschersleben durch.

Luca Müller war mit viel Glück ins A-Finale der Miniflitzer gekommen. Im B-Finale lag zunächst sein Vater Robert Müller, Technikchef des Teams, in Führung. Kurz vor Schluss flog der McLaren von Müller senior von der Bahn, schließlich gewann sein Sohn und schlug dabei auch Titelverteidiger Thomas Voigt mit  einem Audi R8 LMS ultra.

Teamchef Andreas Göhring ist von Müller junior total begeistert: „Der Junge ist genauso schnell wie sein Vater, offenbar hat er aber noch besser Nerven.“ Jetzt gebe es Überlegungen, Luca auch im November bei den 24 Stunden von Hamburg im TuTech-Foyer einzusetzen. Die channel racer haben für den Höhepunkt der Saison außerdem schon den Harburger Gastronom und Slotracing-Profi Mario Scharré fest engagiert. ag