120924stoltenberg Neuwiedenthal- Die Volleyball-Damen des VT Aurubis haben am Sonntag ein Testspiel gegen den holländischen Erstligisten Pollux Oldenzaal mit 3:1 gewonnen. In der heimischen CU-Arena freute sich der Anhang zwar über ein

 

gutes Spiel, für Headcoach Jean-Pierre Staelens gab die Partie dagegen nur wenig aufschlussreiches.

Denn die Voraussetzungen auf Hamburger Seite waren alles andere als optimal, weil einige Spielerinnen krankheits- und verletzungsbedingt fehlten. Mit Laura Matthias, Charis Lüdtke und Lisa Schwarz halfen drei Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft aus.

Im Feld bot der VTA eine solide Leistung, wurde allerdings von den Gästen aus der Niederlande auch nicht übermäßig gefordert. Der 3:1-Erfolg wird dem Team weiter Sicherheit und Rückenwind geben, nun muss sich bis zum Saisonstart am 20. Oktober in Aachen nur noch das "Lazarett" lichten. (pw)