110408RadsportlerHarburg - Über eine weitere Spende ihres langjährigen Unterstützers, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, freute sich jetzt die Harburger Radsport Gemeinschaft e. V. von 1951 (HRG). 2.500 Euro gab es für die Bildung eines

Bundesliga-Nachwuchsteams. Das Geld hilft, damit auch in Zukunft so professionell wie bisher trainiert und gearbeitet werden kann.

Das Team hat viel vor und viel zu verteidigen. Mit Beginn der Sommerzeit starten hier neun Jugendliche des Jahrgangs 1993/94, die bis auf eine Ausnahme alle aus dem Landkreis und dem Bezirk Harburg stammen, in die Straßensaison.

Ziel ist in neun Wertungsrennen unter die Top Five in Mannschaft und Einzelkonkurrenz zu fahren sowie den Deutschen-Meister-Titel von Felix Rieckmann zu verteidigen. Denn als einer der größten Radsportvereine in Norddeutschland und als feste Größe im deutschen Radsport, will die HRG weiterhin als Aushängeschild für den Süden Hamburgs in ihrer Disziplin glänzen.

Das Geld stammt aus der Lotterie der niedersächsischen Sparkassen „Sparen + Gewinnen“.  Und mit 25 Cent je Los helfen sie bei der Förderung gemeinnütziger Einrichtungen im Geschäftsgebiet der Sparkasse-Harburg-Buxtehude, die sich der sportlichen Bewegung von Jung und Alt widmen. dl