Harburg - Daumendrücken auf der Jahnhöhe, denn jetzt geht es um alles oder nichts: Beim Harburger TB fiebert die gesamte Frauenfußball- und Mädchenabteilung

dem kommenden Sonnabend, 16. Juni, entgegen: Ab 16 Uhr steigt ihr bisher größtes Spiel auf der Jahnhöhe. Die Gäste kommen aus Ostfriesland, von der SpVg. Aurich.

Es geht in dieser spannenden Auseinandersetzung um den Aufstieg zur B-Mädchen-Bundesliga, Staffel Nord/Nordost und gleichzeitig auch um den Norddeutschen Meistertitel. "Da aus Schleswig-Holstein und Bremen keine Teams für die Bundesliga gemeldet haben, fällt die Entscheidung zwischen Harburg und Aurich - spätestens beim Rückspiel in Aurich am 23. Juni", sagt Jürgen Becker vom HTB.

 Der HTB wagt das Abenteuer, hat alle aufwändigen Auflagen des DFB erfüllt und möchte nur zu gern neben dem HSV ab der kommenden Saison den zweiten Vertreter in der Bundesliga aus Hamburg stellen. Am Sonnabend, 16. Juni, um 16 Uhr geht es los auf der Jahnhöhe. Der Eintritt ist kostenlos.  (cb)