090711Ravens08 Heimfeld - Das war bis zum allerletzten Moment Spannung pur bei der American-Footoball Begegnung der Junior Ravens und der Elmshorner Junior Pirates am Sonnabend beim HTB auf der Jahnhöhe. Drei Sekunden vor Spielende

hatten nach einem Touchdown die 20: 18 zurückliegenden Pirates zumindest noch die Chance, durch Zusatzpunkte auszugleichen. Doch an den Verteidigern der Ravens kamen sie nicht vorbei. Das war der Sieg nach einer starken Partie. Cheftrainer Mitja Langholz war hoch zufrieden. "Das Hinspiel, bei dem wir 6:0 gewonnen haben, war schon spannend. Die Gegner hatten sich danach auf uns eintrainiert." Doch an den Ravens bissen sie sich die Zähne aus. Dabei hatte es für die Raben aus Harburg gar nicht so gut angefangen. Im ersten Viertel dominierten die Pirates. Dann schafften die Ravens zwei Touchdowns. In der zweiten Hälfte holten die Pirates noch einmal auf, um dann, ganz kurz vor Schluss, doch noch zu scheitern. Für die Junior Ravens bedeutet der Sieg ein Sprung nach vorn in der Tabelle. Das junge Team hat sich mit dem Sieg gegen die lang eingespielten Pirates weiter etabliert. (zv)

090711Ravens03 090711Ravens01  090711Ravens02
 090711Ravens06 090711Ravens05 090711Ravens04
 090711Ravens09 090711Ravens07 090711Ravens10
 090711Ravens11 090711Ravens12 090711Ravens13
 090711Ravens16 090711Ravens15 090711Ravens14