Harburg - Das letzte Saisonspiel gegen den SC Ellerau war ein Schaulaufen. Mit 10:1 siegten die HTB B-Mädchen vom Trainergespann Svenja Busies und

Can Özkan beim Heimspiel am Sonnabend und holten somit erstmals den Titel des Hamburger B-Mädchenmeisters auf die Jahnhöhe.

Es war wieder mal ein tolle Teamleistung. Stürmerin Lena Goretzka erhöhte mit fünf Treffern ihr Torekonto auf satte 20 in dieser Punktspielsaison. Nach dem Spiel erhielten die HTB-Mädchen von den angereisten Vertretern des Hamburger Fussballverbandes die ersehnte Meisterschale.

Dies ist der Höhepunkt einer bisher phantastischen Saison - aber das soll es noch nicht gewesen sein: nun stehen noch zwei Aufstiegsspiele zur B-Juniorinnen Bundesliga (Staffel Nord/Nordost) an. Der Harburger TB trifft dabei in Hin- und Rückspiel auf den ungeschlagenen Niedersachsenmeister SpVg Aurich.

Das Hinspiel findet am Sonnabend, 16. Juni, um 16 Uhr in Harburg statt. Eine Woche später geht es dann auf die weite Reise in den Westen Niedersachsens. Man darf gespannt sein auf diese Spiele, die etwas ganz besonders sein werden. Erstmals weht ein Hauch von Bundesliga über die Jahnhöhe - am 16. Juni darf ein spannendes Spiel vor zahlreichen Zuschauern erwartet werden. Der HTB ist bereit für das Abenteuer.   (cb)