100811Radrennen2Harburg - Am kommenden Sonntag werden bei den Vattenfall-Cyclassics um die 22.000 "Jedermänner" und 160 Profis bei größten Radrennen Europas an den Start gehen. Die 100 und 155 Kilometer langen

Strecken führen auch durch Harburg und den Landkreis. Hier wird es zu Behinderungen kommen.

Die B 73 (Cuxhavener Straße) im Bereich Heimfeld: Die B 73 im Bereich Cuxhavener Straße ist zwischen Ehestorfer Heuweg und Waltershofer Straße in der Zeit von ca. 09:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr gesperrt.
Empfehlung:
Aus Richtung Stade/Buxtehude nach Hamburg, in der Zeit von etwa 09:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr, ab Buxtehude der Umleitung in  Richtung BAB 1 / BAB 261 Richtung Hamburg oder über Neu Wulmstorf, Neuenfelde, Ortsdurchfahrt Finkenwerder zur AS Waltershof fahren. Hier ist jedoch nur die Auffahrt auf die A 7 in Richtung Norden möglich.

Der Moorburger Elbdeich ist in Höhe Waltershofer Straße gesperrt; der Verkehr kann hier nur kurzfristig zur Querung der Waltershofer Straße in östlicher Richtung freigegeben werden, wenn genügend große Lücken in den Fahrerfeldern entstehen. Ein Abbiegen in die Waltershofer Straße ist während der Sperrzeiten weder in nördlicher noch in südlicher Richtung möglich.
Aus Richtung Harburg während dieser Zeit über die BAB 7 (AS Heimfeld) / BAB 1 (AS Rade) und dort der ausgeschilderten Umleitung in Richtung Buxtehude / Stade folgen.

Köhlbrandbrücke / Finkenwerder / AS Waltershof: Die Köhlbrandbrücke ist von etwa 08:00 Uhr bis etwa 14:00 Uhr in Richtung Neuhof gesperrt.
Im Verlauf der BAB 7 / AS Waltershof sind die BAB-Ausfahrten in Richtung Freihafen von etwa 08:00 Uhr bis voraussichtlich 14:00 Uhr gesperrt. Auch die Einfahrt aus Richtung Finkenwerder auf die BAB 7 in südlicher Richtung ist in dieser Zeit nicht möglich. In der Finkenwerder Straße wird der Verkehr an der AS Waltershof einstreifig auf die BAB A 7 in Richtung Norden abgeleitet.
Empfehlung:
Bei Fahrten von Finkenwerder in Richtung Osten ausweichen über Rübke zur B 73/B 3 (Övelgönne) / BAB 1 (AS Rade)/ BAB 261 Richtung Hamburg

Freihafen / Veddel / Wilhelmsburg / Harburg: Die Zufahrt zum Freihafen wird in der Zeit von etwa 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr nur eingeschränkt möglich sein.
Empfehlung:
Die Einfahrt in den Freihafen ist über den Zolldurchlass Veddel,  Am Saalehafen, Veddeler Damm, Roßdamm möglich. Besucher des Musicals "König der Löwen" können das Theaterzelt in Steinwerder ebenfalls über den Zolldurchlass Veddel erreichen. Die Zufahrt zum Container Terminal Tollerort ist über den Zolldurchlass Rossweg gewährleistet.

Die Stadtteile Wilhelmsburg und Harburg sind über die B 4/B 75 im Verlauf Wilhelmsburger Reichsstraße / Harburger Umgehung erreichbar

BAB 7 - AS Fleestedt: An der BAB 7 wird die AS Fleestedt während des Rennens in der Zeit von ca. 08:00 bis 13:30 Uhr gesperrt.
Empfehlung:
Ausweichen über BAB 7, AS Heimfeld oder BAB 250 AS  Maschen.

B 75: Die B 75 wird in der Ortsdurchfahrt Nenndorf von 09:00 Uhr bis voraussichtlich 12:40 Uhr voll gesperrt sein.
Empfehlung:
Weichen Sie Richtung Norden über die BAB 1, AS Dibbersen und BAB 261, AS Tötensen und in Richtung Süden über die BAB 7, AS Marmstorf und die BAB 1, AS Dibbersen aus Nördliches Niedersachsen im Landkreis Harburg / Seevetal,  Rosengarten und in Buchholz In der Zeit von ca.
08:30 Uhr bis ca. 13:30 Uhr kommt es im Verlauf der Rennstrecke, insbesondere in Hittfeld, Jesteburg, Buchholz, Nenndorf, Sottdorf, Vahrendorf und Ehestorf zu umfangreichen Straßensperrungen. Es muss mit Behinderungen gerechnet werden.

Die Polizei Hamburg wird zur allgemeinen Information über freie und gesperrte Fahrstrecken am Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 06:30 Uhr bis 17:00 Uhr ein Verkehrsinfotelefon unter der Rufnummer 040 / 428 65 65 65 einrichten.
Auch die Polizei Niedersachsen ist unter der Rufnummer 04181 / 285 11 11 am Samstag von 10:00 - 14:00 Uhr und am Sonntag von 07:00 - 14:00 Uhr zu Informationen zur Verkehrssituation zu erreichen. dl