Reitturnier

Ehestorf - Perfekte Bodenbedingungen, gute Stimmung und spannende Ritte - das LPO-Turnier des Harburger Reitvereins (HRV) , das am Wochenende

in den Harburger Bergen ausgetragen wurde, überzeugte Teilnehmer und Gäste.

Mit knapp 1000 Nennungen und rund 700 Ritten - Spring-Prüfungen bis Klasse M** und in der Dressur bis St. Georg Special* - war das Event ein weiteres sportliches Highlight des Traditionsvereins. Gewinner der S-Dressur sind Christin Schütte, die auf Briatore den ersten Platz holte, Dominic-Nathanael Erhart auf Fürst Donnerhall machte den zweiten und Marita Ziepa auf Cipriano den dritten Platz.

Die Springprüfung der Klasse M** entschied Heiko Strohbehn auf Asura im Stechen für sich. Zweiter wurde Frank Martin auf Cedrik, gefolgt von Finn Brunckhorst auf Chicca. Unter den Startern waren auch prominente Reiter wie die Olympiasiegerin Heike Kemmer. Sie belegte auf Donna Rica den 5. Platz in der höchsten Dressurprüfung.

„Das Turnier war wieder ein voller Erfolg“, sagt Dr. Michael Gravanis, 1. Vorsitzender des Harburger Reitvereins. „Die Reitbedingen waren super und wir hatten echte Hochkaräter am Start. Auch weil das Wetter mitgespielt und die Organisation gut geklappt hat, hat das Turnier bei allen Teilnehmern und Gästen großen Anklang gefunden.“

Unterstützt wurde das Turnier von zahlreichen Sponsoren, allen voran die Sparkasse Harburg-Buxtehude.  (cb)