TGH Hockey

Harburg - Die Hockey-Damen der TG Heimfeld haben den Aufstieg perfekt gemacht: Nach einer fast perfekten Rückrunde, mit einem souveränen 3:1

gegen Marienthal sind die Heimfelderinnen wieder in die 2. Bundesliga aufgestiegen.

Nach der mit Abstand stärksten Hallensaison der vergangenen Jahre und dem knapp verpassten Aufstieg, bereiteten sich die 1. Damen mit ihrem Trainergespann Dennis Sievert und Alexander Otte akribisch auf die Feldrückrunde vor, denn durch ein Unentschieden der Heimfelder beim DHC Hannover in der Hinrunde, hatte der Tabellenführer vom Hamburger Polo Club bereits einen 2-Punkte Vorsprung.

Personell wurde sich im Vergleich zur Hinrunde mit Leonie Rathjen (Flottbek), Theresa Keßler (DSD Düsseldorf), Selvi Önüc (Berliner SC), Lena Hauchwitz (Klipper THC), Celina Düring (HTHC) sowie Emily Waldt, Marie Ratjen, Lilli Hildebrandt und Lucca Winterstein (alle eigene Jugend) verstärkt.

Um nichts dem Zufall zu überlassen, wurde sich wie gewohnt mit Video-Analysen und gezielten Trainingseinheiten auf das Spiel gegen Tabellenführer Polo vorbereitet. Trainer Dennis Sievert sah eine überzeugende Leistung seiner Mannschaft und man konnte mit einem 3:1 Sieg gegen Polo wieder auf einen Punkt an die Tabellenspitze heranrücken.

Während die Heimfelder mit teils klaren Siegen gegen den THK Rissen (5:0), TTK (4:2), Club an der Alster 2 (2:0), DHC Hannover (2:1) und dem Rückspiel gegen den UHC 2 (2:0) kaum noch zu stoppen waren, lies der Hamburger Polo Club diverse Punkte liegen.

Die TGH-Damen zogen somit zwei Spieltage vor Saisonende mit einem 6 Punkte Vorsprung davon und benötigten im Spiel gegen den Marienthaler THC nur noch einen Punkt, um die Regionalliga-Meisterschaft und den damit verbundenen direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga klarzumachen. Und auch in diesem Spiel waren die Heimfelder nicht aufzuhalten und gewannen 3:1, obwohl wie an den Spieltagen zuvor, zu viele klare Torchancen ausgelassen wurden.

Nach dem Abpfiff gab es für die Mannschaft kein Halten mehr und es wurde mit den extra für diesen Moment bedruckten Aufstiegs-Shirts des Ausstatters Adidas und den vielen mitgereisten Fans gefeiert.

Bis Mitte Juni blieb den Heimfelder Damen nun Zeit sich zur erholen. Jetzt wird sich wieder ausgiebig auf die 2. Bundesliga Saison vorbereitet. Das Training läuft bereits auf Hochtouren, der Testspiel-Plan steht und die ersten Neuzugänge konnten auch bereits nach Heimfeld geholt werden. Ziel der Mannschaft ist ganz klar der Klassenerhalt. (cb)