HTB-Frauen

Harburg - Während fast alle Fußball-Frauen-Teams längst in der Sommerpause sind, muss das Team von der Jahnhöhe nachsitzen. Am Sonntag um

11 Uhr steigt nun endlich vor heimischer Kulisse das erste Aufstiegsspiel zur Landesliga.

Die Elf von Hartmut Garz und Jürgen Becker trifft dann auf die „Deerns“ von Altona 93, Zweiter der Bezirksliga West der abgelaufenen Serie. Die Gäste sind kampfstark und einsatzfreudig, aber die Gastgeberinnen hoffen, mit Spielfreude und Kombinationsfußball die Oberhand zu behalten.

Das erste Spiel dieser Dreier-Aufstiegsrunde hat Altona 93 am letzten Wochenende mit 2:3 gegen HSV(2) verloren - sie kämpfen also um ihre letzte Chance. Am nächsten Wochenende geht es dann für das HTB-Team zum HSV, um dort dann hoffentlich den ersehnten Aufstieg perfekt zu machen. Damit könnten sie den HTB-Herren nacheifern, die gerade ebenfalls durch die Hintertür in die Landesliga aufgestiegen sind.

Die HTB-Frauen wurden punktgleich Zweite in der Landesliga Ost, vom Titel getrennt durch ein dubioses 20:0 der Titelkonkurrentinnen am letzten Spieltag. Doch nun geht der Blick nach vorn. Ob nun Bezirksliga oder Landesliga in der nächsten Saison - das junge Team sucht Verstärkung, unter anderem auf der Torwartposition.  (cb)