RTF

Harburg - Start frei für die neue Saison: Mehr als 1000 Hobby-Radsportler werden am Sonntag, 9. April, in Harburg Stadt und Land unterwegs sein. Traditionell

veranstaltet die Harburger RG mit ihrer Elbe classic RTF die erste Radtourenfahrt im Hamburger Raum und eröffnet damit offiziell die Radler-Sommersaison - und das bereits in der 22. Auflage. Sie dient vielen Hamburger Hobbyradsportlern als ideale Vorbereitung für die Cyclassics, sind doch fast alle schwierigeren - im Süden Hamburgs gelegenen - Streckenabschnitte eingebaut.

Neuer Startort ist die CU-Arena, Am Johannisland, in Neugraben. Es werden wieder drei verschieden lange Strecken angeboten, und zwar über 55, 90 und 120 Kilometer. "Die Strecken sind identisch zu den Vorjahren, das heißt es geht über den Scharfrichter „Schwarze Berge“ in Ehestorf, durch Vahrendorf nach Langenrehm, wo der nächste lange Anstieg wartet, bis die 1. Kontrolle beim Fahrradcenter im Gewerbegebiet Buchholz erreicht wird", sagt Frank Plambeck von der HRG.

Weiter geht es über Hittfeld, Tötensen und anschließend über die Rosengartenstraße nach Grauen zur 2. Kontrolle. Die Strecken durch die Harburger Berge und den Landkreis Harburg sind ausgeschildert und führen jeweils wieder zum Startpunkt zurück. Nach rund 30 Kilometer sind in Grauen und Buchholz Verpflegungsstellen eingerichtet.

Gestartet wird in der Zeit zwischen 9 und 11 Uhr in überschaubar großen Gruppen. Die Verpflegungsstelle in Buchholz ist bis etwa 12 Uhr und die in Grauen bis etwa 13.30 Uhr geöffnet. Parkplätze sind zwar vorhanden, die Veranstalter empfehlen aber die Anreise mit der S-Bahn. Der Bahnhof Neugraben ist nur eine Minute mit dem Fahrrad vom Startort entfernt.

Es bietet sich - insbesondere für die etwas langsameren Fahrer - eine möglichst frühe Startzeit an. Da alle Teilnehmer vor dem Start registriert werden müssen, sind die Anmeldungsschalter bereits ab 7.30 Uhr geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anmeldegebühr beträgt zehn Euro (zuzüglich fünf Euro Pfand für die Rückennummer) wird vor Ort erhoben. Die RTF wird bei jedem Wetter ausgetragen.

Wegen des großen Andrangs wird empfohlen, der Anmeldeformular herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen. Das Formular gibt es mit einem Klick hier! (cb)