Hamburger Meister

Harburg - Riesenerfolg für die STS Fischbek-Falkenberg: Die Mannschaft aus dem Sportprofil hat es nun endlich geschafft und ist nach mehreren

Anläufen Hamburger Meister im Mixed-Futsal für die 6. Klassen geworden. "In den Jahren davor sind wir immer auf dem zweiten oder dritten Platz gelandet. Nun sind wir auf Platz 1. ohne Niederlage und mit wenigen Gegentoren", freut sich Jens Bendixen-Stach, Abteilungsleiter der Stadtteilschule.

Vor Kurzem fand die Endrunde dieser Futsal-Meisterschaften in der Hamburger Sporthalle statt. Das Besondere an diesem Turnier ist, dass immer zwei Mädchen bei diesem Hallenturnier auf dem Platz sein müssen.  Das Vorrunde wurde ohne Gegentore gegen die Islandstraße, das Gymnasium Klosterschule und das Gymnasium Ohlstedt gewonnen. Im Viertelfinale wurde die Erich-Kästner-Schule mit 5.0 vom Platz gefegt.

Im Halbfinale gegen die Stadtteilschule Meiendorf stotterte die Tormaschine. Trotz guter Torchancen zappelte das Netz nicht. Es kam zum 7-Meter-Schießen. Bendixen-Stach: "Hier behielten  mit 3:2 Toren die Oberhand."

Im Endspiel gegen die Eliteschule des Sports Alter Teichweg gewann die STS FiFa trotz verschossenem 7-Meter nicht ganz unverdient mit 3:2. Nach dem Abpfiff war der Jubel kaum zu bremsen, denn viele Eltern und die gesamte Klasse der 6fS hatten das Team in der Hamburger Sporthalle tatkräftig unterstützt.  (cb)