Neugraben - Das Volleyball-Team Hamburg hat die vakante Cheftrainerposition intern neu besetzt. Mit dem bisherigen Co-Trainer Slava Schmidt übernimmt ein Trainer das Amt,

der schon in den vergangenen Jahren immer mal wieder als Cheftrainer eingesprungen und im Anschluss ins zweite Glied zurückgekehrt ist.

Das erste Spiel nach dem Ausscheiden von Ali Hobst am 17.12.16 unter der Leitung von Slava Schmidt gewann das Volleyball-Team Hamburg gegen VfL Oythe überzeugend mit 3:0. Vor dem Spiel bei den Stralsunder Wildcats an diesem Sonnabend, trainiert die Mannschaft jeden Tag und bereitet sich intensiv auf die restlichen elf Saisonspiele vor.