160624KickMarmstorf - Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Kickboxen im nordbayerischen Bad Neustadt an der Saale hat Grün-Weiss die Silbermedaille geholt. In einem

mitreißenden Herzschlag-Finalkampf unterlag die Hamburger Meisterin Kyra Spahn mit nur 11 zu 12 Punkten im Pointfighting und konnte damit an ihre Erfolge der Vorjahre – 2014 Deutsche Meisterin, 2015 Dritter Platz – anschließen.
In den vorangegangenen Kämpfen hatte die Harburgerin ihren Anspruch mit deutlichem Vorsprung souverän  unter Beweis gestellt, zog sich jedoch in ihrem Fight gegen ihre für Bremen startende Dauergegnerin Maya Motzkus eine Sehnenzerrung im linken Bein zu, sodass sie auf ihren gefürchteten Kick weitgehend verzichten musste.
Die 13-jährige nach dem Kampf: „Schade. Ohne das Handicap wäre mir der Titel nicht zu nehmen gewesen. Mit dem knappen Ergebnis habe ich aber gezeigt, dass sich die Kickboxer von Grünweiß vor niemandem in Deutschland verstecken müssen.“ dl

Veröffentlicht 24. Juni 2016