160414Rad1Harburg - Gelungener Start in die Radsportsaison: Mit 920 Teilnehmern und 43 Helfern hat die Harburger RG wieder das Richtmaß für die kommende RTF-Saison in Hamburg

und Umgebung gesetzt. Die 21. Elbe Classics waren wieder ein voller Erfolg. War es am Morgen noch frisch und bedeckt, so riss die Wolkendecke mittags auf und die Sonne sorgte für optimale Radsportbedingungen auf den drei Strecken mit Distanzen von 55, 90 und 120 Kilometer.

Animiert durch die sonnigen Tage zuvor, wurde die Harburger RG schier überrannt. "Die bekannt schwere, aber schöne Strecke durch den Rosengarten war wieder Anziehungspunkt und vor allen Dingen erster Gradmesser der Form. Hat sich das Trainingslager auf Mallorca gelohnt ? War der winterliche Formaufbau in Ordnung ? Das waren für viele die wichtigen Fragen im Vorfeld", sagte Frank Plambeck von der HRG.

160414Radq1

Lange Schlange am Start: 920 Teilnehmer waren dabei. Foto: pr

Der neue Startort an der Arena Süderelbe im Neumoorstück hat sich bewährt, standen doch endlich mehr Parkplätze zur Verfügung. Ebenso gut an kamen die großzügigeren Umkleidemöglichkeiten an. Für die Helfer war die Mitnutzung der Kücheneinrichtung besonders wertvoll.

Besonders erfreut war der Veranstalter, dass bis auf kleinere Materialdefekte niemand zum Sturz gekommen ist. Plambeck: "Voll des Lobes waren die Teilnehmer von der guten Ausschilderung und den perfekt harmonierenden Kontrollpunkten. In diesem Sinne kann die Saison 2016 weitergehen. Und wir freuen uns auf die 22. Elbe Classics."   (cb)