160403SiegerinWilhelmsburg - 2.852 Läufer, so viele wie noch nie, gingen am Sonntag zu den Läufen auf der Elbinsel in Wilhelmsburg an den Start. Sieger beim Halbmarathon wurde

Mourad Bekakcha. Der amtierende Hamburger Meister im Marathon, zeigte sich nach dem Zieleinlauf begeistert: „Ich konnte entspannt eine 3:15 (pro km) laufen. Wilhelmsburg bietet eine tolle flache und schnelle Strecke, sogar schneller als in Lissabon." Auch bei den Frauen gab es eine strahlende Siegerin im Halbmarathon. Annika Krull (Foto) vom Hamburger Laufladen e.V. siegte souverän in 1:24:25 h und konnte gegenüber der Zweitplatzierten Britta Giesen (1:30:37 h) am Ende über fünf Minuten gut machen.

Beim Viertelmarathon gewann die Niederländerin Marlou Bijlsma in starken 41:13 Minuten. Bijlsma gehört zur Trainingsgruppe von Michael Barkowski und kam frisch aus einem offensichtlich erfolgreichen Portugal-Trainingslager zurück, bei dem auch BMS-Gesellschafter Detlev Matzen den Athleten mit wertvollen Tipps zur Seite stand. Bei den Männern siegte über die gleiche Distanz Jonas Kresse. Der 18-Jährige will sich für die U20-DM über 10.000 Meter in Celle qualifizieren und ging heute für einen lockeren Trainingslauf an den Start.

160403Lauf
Start zum Wilhelmsburger Insellauf. Fotos: Heiko Dobrick
 
Höhepunkt des Tages war der AURUBIS AG-Schülerlauf, bei dem die Eltern und Freunde für tolle Stimmung sorgten. Glenn und Faye Kochmann konnten den Familiensieg mit nach Hause nehmen. In unglaublichen 3:43 min bzw. in 4:09 min überquerte das Geschwisterpaar als Sieger der 1,2 km die Ziellinie. dl

Die Ergebnisse:
Elbinsel-Halbmarathon
Männer
1. Mourad Bekakcha, Hamburger SV                      1:10:01 h
2. Dennis Mehlfeld, Lübecker SC                              1:13:06 h
3. Marcel Schlag, HNT Hamburg                               1:18:06 h
 
Frauen
1. Annika Krull, Hamburger Laufladen e.V.           1:24:25 h
2. Britta Giesen, Laufwerk Hamburg e.V.              1:30:37 h
3. Sabina Lucyna Jachnik (POL), Szczecin               1:38:49 h
 
Viertelmarathon über 10,55 km
Männer
1. Jonas Kresse, Triathlon Buxtehude                                                    38:43 min
2. Samir Schulz-Meinen, Hamburg                                                          39:48 min
3. Lennart Terje Niklas Lenk, Kiel Oncology Network                       40:13 min
 
Frauen
1. Marlou Bijlsma (NED), Ingredion Germany GmbH                       41:13 min
2. Judith Havers, ASICS Frontrunner                                                       41:21 min
3. Christine Dörscher, SG TSV Kronshagen/Kieler TB                        44:25 min
 
HASPA-Mühlenlauf über 5 km
Männer
1. Max Schröter, ProEnzym Tri Team Hamburg                                  16:17 min
2. Dennis Dodt, 24Fit Club Stade                                                             16:47 min
3. Patrick Raabe, TSV Bargteheide Triathlon                                        17:12 min
 
Frauen
1. Maëlle Bays (SUI), CS Le Mouret                                                         19:52 min
2. Lara Brunner, AG Hamburg West                                                        19:56 min
3. Denise van Elk                                                                                             20:02 min
 
AURUBIS AG-Schülerlauf über 1,2 km
männlich
1. Glenn Kochmann, TSG Bergedorf                                                       3:43 min
2. Chibugo Luke, Kath. Bonifatiusschule – 8b                                      3:54 min
3. Joel Morkeh, Kath. Bonifatiusschule – 6a                                         3:58 min
 
weiblich
1. Faye Kochmann, TSG Bergedorf                                                          4:09 min
2. Zoe Strüßmann, Elbinselschule – Chipmunks                                 4:28 min
3. Melina Tonnhöfer, Kath. Bonifatiusschule – 3c                              4:30 min

 

Veröffentlicht 3. April 2016