160119JensHarburg - „Kicken für den guten Zweck“ ist am Sonnabend, 30. Januar, einmal mehr das Motto in der Sporthalle Kerschensteiner Straße in Harburg: Nach dem Willi

-Uder-Gedächtnisturnier, und dem Musa-Cup steht von 11 bis 16 Uhr der „6. Jens Jever-Cup“ auf dem Programm. Veranstaltet wird das Turnier von der Senioren-Mannschaft des Harburger Turnerbundes (HTB).

Alle Einnahmen des Turniers, an dem acht erstklassige Mannschaften aus dem Harburger Raum antreten, werden der Familie eines verstorbenen HTB Spielers der Alten-Herren Mannschaft zufließen.

Freunde des schnellen Hallen-Leders sollten sich das Turnier nicht entgehen lassen, raten die Veranstalter Olaf Gayko und Andreas Deden vom HTB. Um den Cup werden folgende Mannschaften der Senioren spielen: Harburger Turnerbund, Moorburger TSV, SG Viktoria Harburg/HSC, HTB Tennisfußballer,  TuS Fleestedt, SG Grün-Weiß/FSV,  HTB Allstars und die SG Asendorf/Ramelsloh.

Der Eintritt zum 6.Jens-Jever-Cup in der Kersche ist kostenlos. Spenden werden aber jederzeit gerne entgegengenommen.

Der Name Jens-Jever-Cup leitet sich her aus der Kombination von Jens Bliefernicht und dem Bier der Marke Jever.  Bei Jens Bliefernicht handelte es sich um die Gute Seele der HTB Fußballabteilung. Er bekleidete das Amt des Zeugwarts und trank bevorzugt Bier der Marke Jever. Ihm zu Ehren wurde das Turnier Jens-Jever-Cup benannt. (cb)