160111JasperHarburg - Der 13-jährige Jasper Pahlke von der Harburger RG hat am Sonntag bei der Deutschen Meisterschaft der Rad-Crosser in Vechta bei den Schülern die Silbermedaille

gewonnen. Nach drei Runden mit einer Länge von 2,8 Kilometern kam der Harburger Nachwuchs-Crosser in einer Zeit von 21:43 Minuten lediglich drei Sekunden hinter dem Sieger Marco Brenner aus Augsburg ins Ziel.

"Nach einem eher mäßigen Start lieferte sich der Deutschland Cup Sieger Jasper einen heißen Fight bis zur Zielgeraden. Marco Brenner, der stets in den schwierigen Kurven besser war, hatte zum Schluss die größeren Reserven", sagt Frank Plambeck von der HRG. Mit mehr als 40 Sekunden Rückstand kam der Drittplatzierte Michael Stocker (Equipe Oberland) ins Ziel.

160111Cross2

Jannick Geisler kam bei der DM der Elite auf dem 6. Platz ins Ziel. Foto: cb

Ein starkes Rennen fuhren die beiden Männerfahrer Jannick Geisler aus Langenbek und Lucas Carstensen aus Marmstorf. Jannick Geisler, der in der Elite/Profiklasse startete, erwischte einen super Start, ging als erster ins Gelände und befand sich dadurch von Anfang an in der Spitzengruppe. Plambeck: "Der 23-jährige Student hatte zwar nach 15 Minuten einen Hänger, kämpfte sich dann aber wieder nach vorne. Mit Platz 6 war er voll zufrieden. Die drei Erstplatzierten fahren als Vollprofis in Belgien." Tim Rieckmann haderte mit zwei Defekten und belegte lediglich einen 19. Rang.

Super fuhr auch der 21-jährige Lucas Carstensen. Lucas musste aus der letzten Reihe starten, da er bislang in dieser Saison an keinem Crossrennen teilgenommen hatte. Hinter sechs echten Cross-Spezialisten landete er schließlich auf Platz 7.  Bei den Masters 3 kam Stephan Warda aus Marmstorf auf den 9. Platz, während Vereinskollege Jan Mohrholz einen tollen 16. Platz belegte. (cb)