151007ReitHarburg - Das alljährliche WBO-Turnier des Harburger Reitvereins (HRV) war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten Nachwuchsreiter am

Wochenende in rund 300 Ritten in Reiterwettbewerben für Einsteiger bis hin zu Dressur- und Springprüfungen der Klassen E bis A* ihr Können. ClipMyHorse.TV filmte erstmalig, auf und um den Springplatz zeigten die neuen Sponsoren Anders Automobile und Die Roten Doppeldecker Präsenz.

In der Pause sorgte die Voltigiergruppe des HRV für akrobatische Abwechslung. Die Teilnehmer und zahlreich erschienenen Zuschauer genossen die fröhliche Atmosphäre unter blauem Himmel, bei leckeren Snacks und guter Musik.

151007ReitQ1

Der Grasspringplatz des HRV beim diesjährigen Turnier. Foto: pr

Doppelt platziert in der ersten Abteilung der Springprüfung Klasse A* war Isabell Meyer mit Missouri 55 auf Platz eins und mit Shining Sox auf Platz drei. Den zweiten Platz holte Pia Carlotta Gieseke auf Old Tappas. Die zweite Abteilung der Springprüfung Klasse A* gewann Pia Wilms auf Fiona 535, gefolgt von Marie Luisa Trudak auf Tequilla S, drittplatziert wurde Janne Musfeldt auf Coco 281. Den ersten Platz der Dressurprüfung Klasse A*

Leistungsklasse 5 holte Aylin Wichnewski auf Florion, auf den zweiten Platz kam Louisa Sophie Brandl auf Obame und den dritten Platz sicherte sich Olivia Kukawska auf Clemens Chapter. Die Dressurprüfung Klasse A* Leistungsklasse 6 entschied Maike Winkel auf Bashful L für sich. Den zweiten Platz belegte Tosca Domnick mit Little Pierce und den dritten Platz machte Henriette Jacoby auf Romeo 675. Einige Schulreiter des HRV traten mit Schulpferden des Vereins an - ein zweiter Platz war dabei: Nancy Banik und Seca im Stilspring-Wettbewerb.

Das Mannschaftsspringen, zu dem insgesamt acht Mannschaften angetreten waren, gewann die Mannschaft „Drei Engel für Phil“ aus dem benachbarten Sieversen, gefolgt von der ersten Mannschaft „StreichQuartett“ des gastgebenden Harburger Reitvereins. Den dritten Platz belegten „Die Stoppelhopser“, gefolgt von der zweiten Mannschaft des HRV „Die Harburger“.

Dr. Michael Gravanis, seit einem Jahr im Amt des ersten Vorsitzenden des Vereins, ist sehr zufrieden: „Die Förderung der Nachwuchsreiter liegt uns am Herzen. Daher freuen wir uns über den positiven Zuspruch für unser kleines Turnier. Klasse ist die Unterstützung, die wir durch unsere Sponsoren erfahren, ohne die das alles nicht möglich wäre.“ (cb)