Ratgeber - Nach dem Fasching ist vor dem Fasching. So jedenfalls lautet bei Partylöwen, Tanzbären und erlebnishungrigen Nachtschwärmern die Devise. Sicherlich läutet der Aschermittwoch das

Ende des Verkleidet seins ein. Allerdings bedeutet das keineswegs, dass damit auch der Spaß endgültig vorbei ist. Denn in den circa sechs Wochen vor der Osterzeit gibt es genügend Gründe zum Feiern, Spaß haben und für gute Laune. Unter welchem Motto das jeweilige Fun-Event steht, ist reine Ermessenssache.

MaskenLang
Partys unter einem Motto sind angesagt. Foto: tj

 Hier kommen die 5 besten Motto-Partys:

1) Die vorösterliche Zeit ist da - das muss gefeiert werden!
Nach dem Fasching sind die Papiergirlanden, die Luftschlangen und das Konfetti erst mal wieder "in der Versenkung" verschwunden. Allerdings spricht nichts dagegen, sie mit Blick auf eine Vor-Oster-Celebration wieder hervor zu holen. Dabei kann es jeder so handhaben, wie der Osterhase selbst:
Wenn die Party steigt, dürfen ganz nach Lust und Laune Fellohrenangeklebt, flauschige Kostüme angezogen und Plastikmöhren in den Mund gesteckt werden. Auch hübsche Küken, grelle Hühner und Kostüme im Eierschalen-Look gehören zu dieser Motto-Party unbedingt dazu. 

2) In Bayern gibt's zwar keinen Fasching, aber Dirndl und mehr...
Was ein echter Bayer ist, der weiß genau, was es heißt, beim Feiern so richtig abzutanzen. Aber auch Nicht-Bayern stehen in Sachen Mottopartys feiern in nichts nach. So lange das Outfit stimmt und das eine oder andere Dirndl zu sehen ist, ist alles gut. Überhaupt ist ein fesches Dirndl bei einer solchen Bayern-Mottoparty unverzichtbar.

 Dass darüber hinaus auch die Krachlederne sein muss, ist unbestritten. Wie schön ist es, bei der Bayern-Party im hübschen Dirndl kräftig abzufeiern und so richtig ausgelassen zu sein. Natürlich sollten auch die kulinarischen Genüsse und die Musik auf eine zünftige Bayern-Partyabgestimmt sein! 

3) Urlaubsfreuden zelebrieren - und die Party steigen lassen
Ist der Fasching vorbei, dann ist es nicht mehr lange hin, bis die Osterfeiertage vor der Tür stehen. Viele nutzen diese wundervolle Zeit, um in den Urlaub zu fahren. Andere wiederum "feiern" ihren Urlaub auf der Alm lieber in vertrauter Runde daheim. Ob im Wirtshaus oder in einer Party-Location daheim: Das Urlaubsmotto liefert viele gute Gründe zum Spaß haben. Heiße Bade-Outfits oder auch coole Sonnenbrillen gehören zur Urlaubs-Party natürlich unbedingt dazu. 

4) Erntedank-Partys sind im Trend 
Wenn im Spätsommer und im Herbst die Wiesen und Felder abgeerntet werden, bieten sich viele gute Gründe zum Feiern. Erntedankfeste machen Spaß und laden neuerdings auch zum Verkleiden und Spaßhaben ein. So sind auf einer Erntedank-Mottoparty kreative Gäste gerne gesehen, die sich als Landwirte, als Gemüse in unterschiedlichster Form oder als Feldhasenverkleiden.

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wenn bei einer solchen Party dann auch noch die geernteten Köstlichkeiten am Lagerfeuer verspeist werden, wobei die Gäste natürlich ebenfalls gefragt sind, den einen oder anderen Salatbeizusteuern, dann gelingt diese Party garantiert. 

5) Sportpartys kommen immer gut an
Vereine und Verbände laden immer mal wieder zu bunten Abenden oder sonstigen Festivitäten ein. Gerade im Fußballverein oder auf privater Ebene, wenn Fußballfans gemeinsam feiern und Spaß haben wollen, darf gut und gerne auch mal eine fesche Verkleidung her.

Die Herren der Schöpfung kommen beispielsweise als Fußballstars in entsprechenden Trikots daher, die Frauen können sich nach Lust und Laune als Maskottchen oder vielleicht auch als Manschaftsärztinnen et cetera verkleiden. Warum nicht? Der Spaß kommt da von ganz allein.