Ratgeber - Zwar ist Hamburg zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, doch in der Adventszeit verwandelt sich die Hansestadt in ein einzigartiges Lichtermeer.

Ihren Höhepunkt erreicht die Atmosphäre jedoch erst zum Jahreswechsel, denn an Silvester erstrahlt Hamburg im bunten Licht von Feuerwerk.

Die beste Sicht auf das Feuerwerk

Auch für Kurzentschlossene ist ein Silvester-Trip in die Hansestadt kein Problem, denn mit dem Zug erreicht man Hamburg in verhältnismäßig kurzer Zeit von jedem deutschen Fernbahnhof aus. Bei der Vielzahl an Hotels findet man zudem Unterkünfte in unterschiedlichster Lage und in verschiedensten Preisklassen. So ist für jeden Anspruch etwas dabei und einem Jahreswechsel in Hamburg steht nichts im Wege. An Silvester möchten die meisten einen guten Blick auf das bunte Feuerwerk genießen - daher sollte man sich um Mitternacht unbedingt einen guten Platz am Hafen sichern. Zwar ist es an den berühmten Landungsbrücken in der Silvesternacht sehr voll, jedoch spiegeln sich dort die bunten Lichter des Feuerwerks im Hafenwasser und schaffen so ein opulentes Farbgemälde. Auch die Schiffe, die zum Jahreswechsel im Hafen liegen, tragen zur einzigartigen Atmosphäre bei, denn pünktlich um Mitternacht lassen sie ihre Schiffstuten und Signalhörner erklingen und begrüßen so das neue Jahr. Wer allerdings den Trubel und große Menschenmengen scheut, der kann alternativ das Feuerwerk an anderen Orten bewundern - beispielsweise an der Außenalster in Höhe Schwanenwik.

Trubel auf der Reeperbahn

Hamburgs sündigste Meile im bekannten Kiez St. Pauli schläft nie - und an Silvester erst recht nicht. Wer Lust hat, sich ins Getümmel zu stürzen und viele neue Menschen kennenzulernen, der ist auf der Reeperbahn zum Jahreswechsel genau richtig. Viele Clubs - wie beispielsweise der Club Hamburg - bieten an Silvester All-inclusive-Partys, auf denen man den Jahreswechsel in einem ausgefallenen Ambiente inklusive Getränkeflatrate feiern kann - Prosecco zum Anstoßen ist natürlich ein Muss! Auch ein vielfältiges Kulturprogramm bietet die Reeperbahn: Exklusiv am 31.12.2017 kann man dort beispielsweise die Neuinterpretation Dinner for One als Musicalkomödie erleben.

Hamburgs Exklusivität erleben

Wer auch an Silvester hoch hinaus möchte, der findet im alten Flakbunker im Terrace Hill sein Glück. Über den Dächern der Hansestadt findet im 5. Stock des Medienbunkers eine ganz besondere Silvesterparty statt. Im Szene-Club ist in der Silvesternacht alles inklusive und auf der großen Dachterrasse hat man einen unvergesslichen Ausblick auf das Hamburger Feuerwerksspektakel. Da bleiben keine Wünsche offen!