Luft 8

Ratgeber - Zeit zum Ausgehen! Auch wenn sich so manch einer im Winter lieber auf der Couch zusammenrollen möchte, so ist die kalte Jahreszeit in Hamburg optimal,

um mal wieder eine ordentliche Kneipentour zu starten. Dabei muss es nicht zwangsläufig immer in das berühmte Schanzenviertel gehen, um unter Leute zu kommen, schließlich gibt es in Hamburg auch jenseits von St. Pauli zahlreiche Bars und Clubs, für die man sich schick machen kann.

Diskokugeln und abgefahrene Drinks im Chung Club

Wer in Hamburg weggehen möchte, denkt in der Regel zunächst an die Reeperbahn. Dort entspannt etwas trinken gehen kann jedoch zwischen all den Feierwütigen ziemlich anstrengend werden. Nicht weit von St. Pauli entfernt verbirgt sich jedoch ein echter Schatz für Cocktailliebhaber: Der Chung Club. Dieser ist eine Mischung aus Club und Bar und bietet damit die besten Voraussetzungen, sich mal wieder so richtig in Schale zu werfen. Egal ob nun zum Trinken oder Tanzen – hier dürfen Damen getrost zu schicken Kleidern greifen, um mit der Discokugel um die Wette zu glitzern. Wer für den eleganten Abend im Chung Club noch nicht das Richtige im Kleiderschrank hat, kann sich entweder in Hamburgs Shoppingcenter begeben oder aber die Vorzüge des Internets nutzen, um hier das richtige Kleid zu bestellen. Insbesondere Frauen, die nicht den gängigen Kleidermaßen entsprechen und beispielsweise sehr groß sind, finden hier mit wenigen Klicks das richtige Outfit und können im festlichen und gut sitzenden Kleid das Tanzbein schwingen.

Bäumchen wechsle dich

Poetry Slams, Autorenlesungen, erstklassige Partys oder einfach nur ruhige Abende mit einem guten Getränk – kaum ein Club ist wohl so wandelbar wie das Uebel und Gefährlich im Karolinenviertel. Der Club befindet sich in einem alten Bunker und wirkt von außen sehr unscheinbar – doch umso überraschender ist das minimalistisch und modern gehaltene Interieur. Hierhin verirren sich sowohl Touristen als auch echte Hamburger, die den Club mit ihrem bunt zusammengewürfelten Look einfach einzigartig machen.

Gemütliche Stimmung bei Mr. Ape

Zwischen Bücherregalen, Ohrensesseln und gemütlichen Sofas Bier trinken – das geht mitten in Hamburg bei Mr. Ape. Hier wird weniger Wert auf ein schickeres Äußeres gelegt, schließlich soll man sich in dem gemütlichen Ambiente direkt heimisch fühlen. Die urige Bar ist besonders für Biertrinker interessant, da man hier zahlreiche außergewöhnliche Craft-Beer-Sorten findet, die es in anderen Bars nicht gibt – besser kann man einen verregneten Wintertag in Hamburg gar nicht verbringen.