151114MesseRatgeber - Die Hamburger Messe geht voran: Mit einem dicht gewebten Mix aus Events aller Branchen hat die Messe ihren Stellenwert in den vergangenen Jahren

wesentlich erhöht. Die Chancen, den eigenen Betrieb im besten Licht zu präsentieren, sind dadurch größer denn je, denn auch in Sachen Personal gibt es hochklassige Optionen.

Kosten-Nutzen für Unternehmen sehr hoch

Nun ist es längst kein Geheimnis mehr, dass Messen auch in der Neuzeit ein sehr wirkungsvolles Mittel sind, um neue Kunden zu gewinnen und die Marke zu etablieren. Das gilt vor allem in Hamburg, wo Industrie und digitale Szene immer mehr verschmelzen und damit neue Anknüpfpunkte bieten. Eine gelungene Präsentation ist dabei das A und O: Sowohl stilistisch als auch inhaltlich muss der Messeauftritt zum Markenbild passen, das Personal spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Tipp dazu: Unternehmer, die einen Messeauftritt planen, können online eine Messehostess mieten und damit die Manpower vor Ort verstärken, ohne die eigene Personalstruktur wachsen zu lassen. Die Vorteile der modernen HR-Vermittlung werden bei Messehostessen besonders stark deutlich und wie gewohnt, handelt es sich ausschließlich um qualifizierte, erfahrene Kräfte, die in Messen aller Branchen eingesetzt werden können.

Messe Hamburg: ein Spiegelbild aller Branchen

Diese Vielseitigkeit ist für Aussteller auf der Messe Hamburg umso nützlicher, da die Messe ein breites Spektrum abdeckt. Ein Blick auf den Kalender bestätigt das: So findet am 14. November das Ingress Gamer Event 2015 statt, nur drei Tage später beginnt mit der Intermodal Europe eine ausgewiesene Logistikmesse, während am 19. November die zeitgenössische Kunst bei der Affordable Art Fair im Mittelpunkt steht. Alleine diese dicht gedrängten Termine zeigen, dass die Hamburger Messe thematisch keine Ausnahmen macht; die Bedeutung des passenden Personals vor Ort erklärt sich damit von selbst.

Dabei liegt die Messe Hamburg besonderen Wert darauf, auch mit innovativen Ausstellungen fernab der klassischen Industrie für Aufsehen zu sorgen. In einer Stadt, die für ihre aufblühende Startup- und Kreativszene sowie als führender internationaler Standort für Wirtschaft und Wissenschaft bekannt ist, erscheint das nur passend; Messen wie die Al Bundy Schuhbörse, die am 20. und 21. November (und darüber hinaus auch in anderen Städten) stattfindet, sprechen das moderne Publikum an und unterstreichen den wandlungsfähigen Charakter der Hamburger Messe. Folglich geht es auch danach Schlag auf Schlag weiter: Weihnachtslounge, Mineralien-Ausstellung, regionale Thementage, Golf, Hochzeit, Kinderwelten und Online Marketing – nichts bleibt außen vor, für Aussteller ergeben sich daraus ganz neue Möglichkeiten. dl