150824TransporterWilhelmsburg - Mit einem Kleinstransporter kam am Montag der Fahrer von der Straße ab. Der Wagen prallte neben der Georg-Wilhelm-Straße gegen einen Baum. Der wurde

abgerissen, blieb aber in der zerdellten Schnauze des Kleintransporters stecken, der wiederum auf dem Stumpf aufsetzte. Der Fahrer hatte einen Schutzenggel. Er blieb unverletzt. Ein Kleinkind, das mit im Fahrzeug gesessen hatte, erlitt leichte Verletzungen. Vorsorglich wurde es ins Krankenhaus gebracht. Der Baum musste von der Feuerwehr gesichert werden. Nách der Unfallaufnahme musste der Mercedes vom Baumstumpf gehievt werden. zv

Veröffentlicht 25. August 2015