100327PennyEißendorf - Drei bislang unbekannte Männer haben in der Nacht zum Sonnabend den Penny-Markt an der Lühmannstraße überfallen und den Marktleiter (44) und eine 31 Jahre alte Angestellte etwa eine Dreiviertelstunde in ihrer Gewalt gehabt. Der Marktleiter hatte zwei der Täter, die er für die beiden letzten Kunden hielt, um kurz nach 22 Uhr aus dem Laden bitten wollen. Die Täter zogen eine Pistole und bedrohten den Mann sowie die Mitarbeiterin. Dann mussten sie den Tresor öffnen. Der dritte Täter, der sich ebenfalls im Markt aufgehalten hatte, aber zunächst nicht bemerkt worden war, bediente sich in der Zeit in den Auslagen. Er raubte mehrere Stangen Zigaretten. Seine Komplizen erbeuteten 350 Euro. Dann fesselten sie ihre Opfer.
Nach der Flucht der Männer, die sich bei dem Überfall viel Zeit gelassen hatten, konnten sich die Opfer befreien und die Polizei alarmieren. Eine Fahndung nach dem Räubern, an der sich auch zahlreiche Peterwagenbesatzungen der benachbarten Wachen beteiligten, blieb erfolglos. dl