091014TatortHarburg - Bewährung. Das ist das Wunschurteil von Anwalt Siegfried Schäfer für seinen Mandanten Onur K. (17) zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Hamburg. Der Jugendliche ist angeklagt zusammen mit dem gleichaltrigen Berhan K. vergangenen Juni in der Unterführung zur S-Bahn am Seeveplatz Dachdecker Thomas M. (44) durch Prügel und Tritt so schwer verletzt zu haben, dass der Mann aus Winsen an den Folgen im Krankenhaus starb. Zur Tat war es gekommen, weil der angetrunkene Mann den Jugendlichen keine 20-Cent geben wollte. Die Staatsanwaltschaft wirft den bereits polizeibekannten Jugendlichen Körperverletzung mit Todesfolge und Totschlag vor.
Am Montag wird weiter verhandelt. Dann will Onur K. aussagen. Wie er die Tat schildern wird, bekommen die Hamburger nicht zu hören. Der Prozess wird, weil die Täter Jugendliche sind, hinter verschlossenen Türen stattfinden.  zv