150429RTHUB1Harburg - Landung des Rettungshubschraubers auf dem Kanalplatz im Binnenhafen: Dorthin wurde ein Notarzt per Lufttransport gebracht, nachdem es am Mittwochnachmittag

einen Sportunfall in einem Fitness-Studio am Schellerdamm gegeben hatte. Ein 29-Jähriger hatte sich, so die erste Diagnose, einen Sehnenriss im Knie zugezogen. In diesem Fall wurde der Arzt nicht wegen einer lebensgefährlichen Verletzung, sondern zur Schmerzbekämpfung an die Einsatzstelle gebracht. Der verletzte Sportler kam anschließend mit einem Rettungswagen des DRK ins Krankenhaus. zv

Veröffentlicht 29. April 2015