150121VUWaltershof - Bei einem Unfall mit einem Lastzug im Finkenwerder Knoten ist am späten Mittwochabend der Fahrer verletzt worden. Das mit einem Container mit 20 Tonnen Holz

beladene Fahrzeug war in einer Kurve umgekippt. "Es gab einen unheimlich lauten Knall", sagt ein Berufskraftfahrer, der gerade am nahen Trucker-Treff Pause machte. "Ich dachte zuerst auf der Autobahn wäre etwas passiert."

Der verunglückte Fahrer hatte vermutlich Glück. Er kletterte mit einer Kopfplatzwunde aus seinem Fahrzeug. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus Altona. Für die Bergung des Fahrzeugs musste der Finkenwerder Knoten in Richtung Autobahn gesperrt werden. Um den Lastzug mit einem Kran wieder aufzurichten, trennte die Feuerwehr Auflieger, Zugmaschine und Container. Die Polizei ermittelt. Warum es zu dem Unfall kam, an dem das Fahrzeug allein beteiligt war, war zunächst unklar. Unangepasste Geschwindigkeit wird als Ursache nicht ausgeschlossen.  dl