150120SchiffWilhelmsburg - Bei einer Kollision mit dem 144 Meter langen Frachter "Mar Elena1" im Blumensand ist in der Nacht zum Dienstag das Binnenschiff "Ella" schwer

beschädigt worden. Das mit 1000 Tonnen Getreide beladene Binnenschiff drohte zu sinken. "Es war steuerbordseitig im Vorschiff leckgeschlagen und nimmt Wasser auf", so Feuerwehrspecher Thorsten Grams. Und:  "Es gab ebenfalls im Vorpiek und im Maschinenraum einen Wassereinbruch. Die Löschboote der Feuerwehr  haben den Havaristen wasserseitig gesichert."

Am Silo-Kruse ist damit begonnen worden das Getreide auf eine Schute umzuladen. Der Hafenmeister hat das Auslaufen des Binnenschiffs "ELLA" untersagt. Sobald das Binnenschiff entladen wurde, werden die durch den Eigner angeforderten Taucher das Leck sondieren und abdichten.
Warum es zur Kollision kam, ist bislang unklar. Die Wasserschutzpolizei ermittelt. dl