150110Sturm6Fischbek - Sturmtief „Felix“ hat am Sonnabend zugeschlagen: Am Ohrnsweg rissen Orkanböen das Dach einer kompletten Reihenhauszeile ab. Die Teile flogen gegen

und über ein angrenzendes Gebäude. Dachteile begruben Autos unter sich. Glück im Unglück. Niemand wurde verletzt.

Gegen 14 Uhr war der Sturm über Fischbach hereingebrochen. „Ich stand gerade in der Küche,. Plötzlich gab es ungeheuer alten Krach“, sagt eine Anwohnerin aus der Nachbarzeile der Reihenhausanlage. In ihrem Garten war ein Teil des Flachdaches ihrer Nachbarn gelandet. „Wir haben dort einen Schuppen. 150110Sturm2150110Sturm7Dort ist es hängen geblieben. Sonst wäre das Dach in unser Wohnzimmer geflogen.“ Bei ihrem Nachbarn waren Dachteile über das Gebäude rüber auf seine vor dem Eingang geparkten Kleintransporter geflogen.

Auch auf der Straße geparkte Autos wurden getroffen. Angehörige der FF Neugraben beseitigten Teile der Dachkonstruktion. Einsatzkräfte der Bergungswehr Wahrlich, die eine spezielle Ausrüstung hat, zerlegten die großen Dachteile auf der Straße mit Flexgeräten und Sägen, um sie besser beseitigen zu können. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.
Auch an anderen Stellen war die Feuerwehr im Süden Hamburgs im Einsatz. Diesmal war es vor allem der Bereich Neugraben-Fischbek, der betroffen war. zv

{youtube}ceFgODdFKXo{/youtube}