141128FeuerFleestedt – Feuer in der Straße An den Ziegelteichen direkt am Stadtrand zu Harburg. Dort war es am Freitagmorgen zu einem Wohnhausbrand gekommen.

Das Feuer in dem von einem Ehepaar bewohnten Altbau, Anwohner bezeichneten es als das „schönste Haus der Straße“, war im Dach ausgebrochen. Die Frau hatte das Feuer bemerkt, als sie mit ihrem Hund von einem Spaziergang zurückkam. Möglicherweise hatte es zunächst einen Schornsteinbrand gegeben, der auf das Spitzdach übergriff.

Die Feuerwehr war mit mehreren Wehren, darunter Fleestedt und Glüsingen im Einsatz. Die Löscharbeiten, die unter anderem über eine Drehleiter geführt wurden, dauerten mehrere Stunden. Menschen wurde nicht verletzt. Auch die Tiere des Paars, der Hund und der Papagei, wurden gerettet. Die Frau kam bei Nachbarn unter. Ihr Haus wurde durch das Feuer schwer beschädigt. Das Dach stürzte teilweise ein. Das Gebäude dürfte zunächst unbewohnbar sein. dl